Superfood Granatapfel

Der Granatapfel lacht im Winter aus jedem Obstregal und doch trauen sich viele nicht, ihn zu kaufen. Zu groß erscheint den meisten die Arbeit, an die begehrten Kerne zu gelangen. Der Granatapfel gibt seine hunderten saftigen Kerne nicht ohne Kampf auf – zumindest nicht ohne Technik. Stellst du dich der Sisyphosaufgabe, wirst du reich belohnt.

Medizinische Wirkung

Nicht umsonst wird der Granatapfel als Superfood bezeichnet. Er liefert Entzündungshemmer, natürliches Östrogen und viele Mikronährstoffe, die die Zellen schützen und das Immunsystem stärken.

Wusstest du, dass Granatapfel sogar mehr Antioxidantien enthält als Rotwein und grüner Tee? Diese Stoffe fangen freie Radikale ab. Sie wirken sich positiv auf den Cholesterinspiegel und den Fett- und Zuckerstoffwechsel aus. Sie beugen auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor.

Polyphenole wirken entzündungshemmend und krebsvorbeugend. Die in Granatapfel enthaltenen Polyphenole hemmen nachweislich das Wachstum von Krebszellen in Brust, Lunge, Darm und Prostata. Auch Fettablagerungen in den Arterien werden durch den regelmäßigen Genuss von Granatapfelsaft verringert.

Außerdem wirken sich die in Granatapfel enthaltenen Phytoöstrogene positiv auf Wechselbeschwerden aus und regulieren den Zyklus.

Granatapfel richtig schälen

Zugegeben, das Schälen kann zum Schlachtfeld ausarten. Die über 400 kleinen Kerne sind eingebettet in Fruchthäute, die sich nicht ganz leicht lösen lassen.

Am besten funktioniert das Schälen eines Granatapfels, wenn du zuerst am Strunk entlang einen Deckel entfernst. So wird die Sicht auf die Fruchthäute klar. Dann schneidest du die Schale entlang der Trennhäute ein und teilst den Granatapfel wie eine Orange. So kannst du die Kerne viel leichter rauslösen und es spritzt auch nicht so sehr.

Anna
Anna

Anna Urbas ist Personal Trainerin und Trainerin für ganzheitliche Gesundheit. Sie verbindet in ihren Trainings Körper und Geist. Mit Meditation und Achtsamkeit, natürlicher Bewegung und intuitiver Ernährung hilft sie in ihrer Praxis Urvertrauen, Frauen dabei die beste Version ihrer selbst zu werden.

Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.