Rucola-Frittata mit Ziegenfrischkäse

15 Minuten (plus Backzeit)

4 Personen

Pro Protion ca. 370 kcal/1550 kJ

  • 250 g Rucola
  • 1 große Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 8 Eier
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • Salz
  • Pfefer

Den Rucola waschen und mit etwas Schütteln trocknen. Die groben Stängeln entfernen, danach klein hacken.

Zwiebeln schälen und fein in Würfel hacken.

In einer großen Pfanne, am besten beschichtet, das Olivenöl erhitzen (Achtung! Hitzebeständiges Olivenöl verwenden) und die Zwiebel anschwitzen. Jetzt Rucola dazugeben und 2-3 Minuten unter ständigem Rühren anbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit den Backhofen auf 200°C vorheizen.

Die Eier schaumig schlagen und mit Salz und Pfeffer verfeinern. Die Eiermasse über den Rucola in der Pfanne gießen und gleichmäßig verteilen.

Ziegenkäse in Brösel darüber streuen und die Frittata im BAckofen auf mittlere Schiene 15-18 Minuten backen.

Die Frittata schmeckt auch kalt und lässt sich gut mitnehmen!

Katja
Katja

Katja liebt Reisen und ihre Katzen. Den gesunden Lebensstil hat sie erst vor gut drei Jahren entdeckt. Dazu gehört Sport in allen Variationen (Tauchen, Klettern, eigenes Körpergewicht), abwechslungsreiche Ernährung und viel Spaß dazu!

Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.