Rosmarinkartoffeln mit selbstgemachten Ketchup

45 Minuten

2 Personen

Pro Protion ca. 320 kcal

  • 4 große Kartoffeln
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Bund Rosmarin
  • Salz, Pfeffer

 

Für das Ketchup (ohne Zucker):

  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 ml passierte Tomaten
  • 3 Datteln
  • 2 EL Apfelessig
  • Salz

Den Backofen auf ca. 200°C vorheizen.

Währenddessen die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden.

Den Rosmarin waschen und in kleine Zweige teilen.

Wenn der Backofen aufgeheizt ist, die Kartoffeln salzen, die 2 EL Öl darauf verteilen und nach dem Wenden im Öl für 20 Minuten gar werden lassen.

Nach 20 Minuten die Rosmarinzweige dazugeben, nochmals wenden und für weitere 15 Minuten braten lassen.

 

Für das Ketchup:

Die Datteln entkernen und in kleine Stücke schneiden.

Alle Zutaten in den Mixer und fertig ist das selbstgemachte Ketchup.

Kerstin
Kerstin

Kerstin ist passionierte Yogalehrerin und backt für ihr Leben gerne. Neben sündhaften Kuchen und fluffigen Muffins darf aber auch Bewegung nicht zu kurz kommen: Yoga, Tanzen, Schwimmen, Wandern – Sport muss vor allem Spaß machen!

Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.